Ursachen von Schnupfen


Home
Ursachen
Körpervorgänge
Beschwerden
Heilen
Vorbeugen



In den meisten Fällen sind Viren die Hauptverursacher einer Erkältung mit Schnupfen.

Es gibt verschiedene Arten von Erkältungsviren, die fast alle durch Tröpfcheninfektion übertragbar sind.

Die häufigsten Schnupfenviren heissen:

  • Rhinoviren (Picornaviren)
  • Adenoviren
Aber auch zahlreiche andere Viren können Schnupfen verursachen.

Erkältungsviren schwirren meistens in der Luft umher, verstärkt im Winterhalbjahr.

Krank wird man davon nur, wenn das Immunsystem etwas schwächelt oder wenn man sehr viele Viren einatmet.

Andere Schnupfen-Ursachen

Schnupfen kann auch andere Ursachen ausser Viren haben.

Die häufigste Schnupfen-Ursache nach den Viren ist der allergisch bedingte Heuschnupfen.

Bei einem verschleppten Schnupfen kann es zu einer bakteriell bedingten Entzündung der Nasennebenhöhlen kommen, der sogenannten Sinusitis. Dabei treten dann gelblicher Schnupfen und Schmerzen im Gesicht auf.

Home   -   Up